Blog - Showcase

Bernhard Sgoda als Autor und Moderator

ist Autor dieses Artikels - Gründer und Inhaber der RENT A SALESMAN®. Seit 2002 als Selbstständiger im externen Vertrieb tätig. Sein Schwerpunkt ist die Kaltakquise für die Neukundengewinnung hauptsächlich im professionellen IT Umfeld.
1 Minuten Lesezeit (268 Worte)

Warum gehen viele Versuche der Kaltakquise letztendlich doch schief?

akquise-braucht-geduld Akquisition braucht Geduld

Der Hauptgrund ist meist recht eindeutig

Mangelnde Geduld und/oder oft kein Budget. In letzterem Fall sogar oft Verständnislosigkeit, dass eine Dienstleistung wie Telefonieren, sei es durch externe oder interne Mitarbeiter, auch noch Geld kosten soll.

Wie oft werde ich schon beim Start meiner Akquisitionstätigkeiten oder sogar direkt beim ersten Kontaktgespräch gefragt, wann mit den ersten Aufträgen zu rechnen ist. Leider kann ich auch nicht Glaskugel lesen und muss meine Auftraggeber und Interessenten auf einschlägige Erfahrungen meinerseits und auf diverse Statistiken von z.B. bitcom oder sogar Microsoft zu diesem Thema hinweisen. Witzig ist immer, dass mir unterstellt wird, ich wüsste nicht was ich tue und meine Erfahrungen seien ja nur eingeschränkt tauglich, aber bitcom und Microsoft wird fast immer geglaubt.

Auf meiner Website habe ich mir sogar erlaubt einzelne Rechenbeispiele namhafter Autoren in verständlicher Form aufzuzeigen wie viele Tätigkeiten bis zu einem Abschluss notwendig sind. Falls es jemanden interessiert hier die Rechenbeispiele.

Bitcom und auch Microsoft bestätigen, dass es vom Erstkontakt bis zum Abschluss zwischen sechs und zwölf Monaten dauern kann. Bei der öffentlichen Hand sogar bis zu 2 Jahren. Also Kaltakquisition scheint doch kein mal eben Geschäft zu sein, sondern hat etwas mit Fleiß und Beständigkeit zu tun und das wird immer von Unternehmen unterschätzt.

Wer neue Kunden haben möchte braucht also einerseits Geduld und andererseits eine Budgetplanung die nicht nur auf 3 Monate ausgelegt ist.


Hunter und Farmer oder Jäger und Heger
Erklärungsbedürftige IT-Dienstleistungen und Produ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 19. Oktober 2018

Sicherheitscode (Captcha)