Blog - Showcase

Bernhard Sgoda als Autor und Moderator

ist Autor dieses Artikels - Gründer und Inhaber der RENT A SALESMAN®. Seit 2002 als Selbstständiger im externen Vertrieb tätig. Sein Schwerpunkt ist die Kaltakquise für die Neukundengewinnung hauptsächlich im professionellen IT Umfeld.
1 Minuten Lesezeit (255 Worte)

Meinungsforschungs­institute - wichtig oder doch nur ein Übel

umfrage-anonym Meinungsforschung als Übel

Das UWG 2009 und die Meinungsforschungsinstitute

Seit zwei Tagen versucht eine nicht unterdrückte Telefonnummer aus (Ort ist mir bekannt) bei mir im Büro gegen 20:00 Uhr anzurufen. Na ja, irgendwann macht jeder Mensch auch einmal Feierabend.

Ein Rückruf zu normalen Zeiten landet im Nirwana, aber Holla die Waldfee, gestern rief man mich dann doch in der Geschäftszeit an.

Hallo, hier ist das Meinungsforschungsinstitut XY und wir wollen (nicht möchten) Sie zum Thema YZ befragen. Sind Sie über 14 Jahre alt und entscheiden Sie über ... ?

Mein Einwand, dass sie hier eine Firma anrufe, wurde folgendermaßen übergangen: Das täte ihr Leid, aber meine Nummer wäre doch per Zufallsgenerator ausgewählt worden und da ich ja schon mal am Apparat sei, könnte ich ihr doch meine Meinung als Privatmensch, obwohl gerade beruflich unterwegs, sagen.

Ja, ich habe meine Meinung gesagt - aber die war dann auch dementsprechend kurz.

Warum erlaubt der Gesetzgeber solche Anrufe unter dem Mäntelchen der Meinungsforschung (es ging um einen kommerziellen TV Sender) und verbietet, gemäß dem UWG 2009, ansonsten quasi jede Form von telefonischem Vertrieb im B2B Bereich.


CRM-Systeme und der Mangel an Verständnis für die ...
Externer Vertrieb gewünscht - von wem eigentlich?
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 15. Dezember 2018

Sicherheitscode (Captcha)